Junge Erwachsenen -Schlossfreizeit

I. ALLGEMEINES

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Grundlage für die Anmeldung und Teilnahme an der jungen Erwachsenen Freizeit der EFG Gütersloh

Diese können auf folgender Webseite eingesehen werden: http://efg-gt.de/junge-erwachsenen-schlossfreizeit/

Vertragspartner sind die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Gütersloh, Westfalenweg 1a, 33332 Gütersloh als Veranstalter (im Folgenden EFG), sowie der Teilnehmer/die Teilnehmerin, bzw. dessen/deren gesetzlicher Vertreter (im Folgenden: Teilnehmer). Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche und Junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 inklusive Mitarbeiter begrenzt. Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge berücksichtigt.

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die AGB’s ausdrücklich an.

II. LEISTUNGSINHALT

Die EFG bietet als freikirchlicher Veranstalter eine Freizeit für Junge Erwachsene an

Veranstaltungsort der Freizeit ist das Schloss Veldenz, Schlossstraße 0, 54472 Veldenz.

Die Freizeit beginnt für alle Teilnehmer am Montag (29.03.2021) um 15:30 Uhr mit der Registrierung im Veranstaltungsort. Der Teilnehmer informiert die EFG rechtzeitig (persönlich oder per E-Mail an: schlossfreizeit@gmail.com), sollte er abweichende Ankunftszeiten planen.

Der Teilnehmer-Beitrag für die Freizeit beträgt bei Anmeldung bis zum 31.01.2020
195 € pro Teilnehmer. Danach steigt der Preis auf 220 €.

Im Preis inbegriffen sind die Unterkunft im Schloss, die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) und eine Haftpflicht und Unfallversicherung für jeden Teilnehmer.

Sollten die Freizeit aus unvorhersehbaren und von der EFG nicht zu vertretenden Gründen an einem oder mehreren Veranstaltungstagen ausfallen (z. B. Extremwetterlage oder Corona Lockdown / Beherbungsverbot), so hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Erstattung. Überschüsse der Freizeitkasse werden nach eigenem Ermessen des Veranstalters zurückgezahlt. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung liegt in der Eigenverantwortung der Teilnehmer.

III. ANMELDEVERFAHREN UND BEZAHLUNG

Die Anmeldung kann für Teilnehmer, die noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, nur durch den gesetzlichen Vertreter erfolgen.

Die Anmeldung kann ausschließlich über die Webseite  https://efg-gt.church.tools/publicgroup/422 im Bereich „Anmeldung“ erfolgen.

Die Anmeldung ist erst mit Eingang des vollständigen Teilnehmerbeitrags auf folgendem Konto gültig:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gütersloh
IBAN: DE14 5009 2100 0000 0334 05
BIC: GENODE51BH2
Kreditinstitut: SKB Bad Homburg
Verwendung: Schlossfreizeit 2021 und Name des Teilnehmers
Betrag: 195 € (Anmeldung ab dem 01.02.2021 EUR 220 €).

Nach Eingang der Anmeldung und des Teilnehmerbeitrags erfolgt eine elektronische
Anmeldebestätigung des Veranstalters (E-Mail). Wurde die Teilnehmerzahl zwischenzeitlich überschritten, wird der Teilnehmerbeitrag unverzüglich zurückerstattet.

Sollte der Teilnehmerbeitrag nicht innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung eingegangen sein, wird der Platz nicht freigehalten. Eine telefonische Anmeldung oder Reservierung ist nicht möglich.

IV. GESUNDHEITSBEDINGUNGEN

Grundsätzlich sollten erkrankte Menschen nicht an der Schlossfreizeit teilnehmen. Die Verantwortung bei minderjährigen Teilnehmern trägt der gesetzliche Vertreter. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei offensichtlich schwerer Erkrankung den Teilnehmer vom Freizeitgeschehen auszuschließen und den gesetzlichen Vertreter hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

Der Veranstalter ist bei Anmeldung, spätestens jedoch bei Kenntnis zu informieren, sollte der Teilnehmer während der Veranstaltung auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen sein. Dasselbe gilt bei Vorlage von Allergien und anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Der Veranstalter wird seiner Verpflichtung nachkommen, bei akuten Erkrankungen und Verletzungen des Teilnehmers unverzüglich die erforderlichen Maßnahmen wie insbesondere Einschaltung des Rettungsdienstes (Notruf 112) zu veranlassen und den gesetzlichen Vertreter anschließend hiervon zu unterrichten.

VI. AUFNAHMEN

Der Teilnehmer, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter erteilt dem Veranstalter das Recht, die während der Schlossfreizeit hergestellten Ton-, Bild- und Filmaufnahmen verwenden zu dürfen, insbesondere für die Website der EFG.

Der Veranstalter verpflichtet sich, die hergestellten Aufnahmen sensibel zu verwalten und in keinem Fall für kommerzielle Zwecke zu nutzen oder nutzbar zu machen.

Der Teilnehmer, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter weist den Veranstalter explizit darauf hin, sollte er sich mit diesem Punkt nicht einverstanden erklären.

Wenn der Teilnehmer auf dem Bild nicht im Vordergrund ist (z.B. wenn der Ort eindeutig das Hauptmotiv ist, aber einige Teilnehmer im Hintergrund zu sehen sind), wird das Foto im Einklang mit der DSGVO und dem KUG auch ohne eine vorliegende Einwilligung gegebenenfalls veröffentlicht. Das gleiche gilt für Gruppenfotos.

VII. DATENSCHUTZ

Der Veranstalter verpflichtet sich, die bestehenden Datenschutzgesetze einzuhalten und alle ihm übermittelten Daten ausschließlich für interne Zwecke des Baseballcamps zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Die E-Mail-Adresse der Eltern wird erbeten, um die elektronische Anmeldebestätigung zu verschicken und ggf. auch während des Camps Informationen zeitnah weitergeben zu können. Außerdem werden die Daten in der Verwaltungsplattform Churchtools gespeichert. In jedem Fall muss eine Mailadresse (für die Bestätigung) und Handynummer/Telefonnummer der gesetzlichen Vertreter (um im Notfall eine Erreichbarkeit zu gewährleisten) angegeben werden.

Es besteht jederzeit ein Auskunfts-, Änderungs-, Sperrungs-, und Löschungsrecht des Teilnehmers zu seinen gespeicherten, personenbezogenen Daten.

Auskunft dazu erteilen wir gerne kostenlos nach schriftlicher Anfrage, entweder per E-Mail (schlossfreizeit@gmail.com) oder per Brief (EFG Gütersloh, Westfalenweg 1a, 33332 Gütersloh).

VIII. RÜCKTRITT

Bei Abmeldung des Teilnehmers von der Schlossfreizeit bis zum 31.01.2021 (Eingang der schriftlichen Abmeldung beim Veranstalter per Post oder E-Mail) behält der Veranstalter 30 € ein.

Sollte die Abmeldung nach dem 31.01.2021 erfolgen, oder der Teilnehmer an der Schlossfreizeit nicht teilnehmen können, ist der volle Teilnehmerbeitrag fällig.

Muss der Teilnehmer die Freizeit aus unvorhersehbaren oder privaten Gründen vorzeitig abbrechen, erfolgt keine (anteilige) Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages.

IX. HAFTUNG

Der gesetzliche Vertreter erklärt gegenüber dem Veranstalter, dass er für vom Teilnehmer verursachte Schäden haftet und ggf. Mitversicherung im Rahmen einer Haftpflichtversicherung besteht.

Für die Schlossfreizeit, welches in der Trägerschaft der EFG durchgeführt wird, besteht grundsätzlich Deckungsschutz im Rahmen der Haftpflichtversicherung. Demnach erstreckt sich der Deckungsschutz insbesondere auf Schadensfälle, die auf einer Verletzung der Organisations- und Verkehrssicherungspflicht, sowie der Veranstalterverantwortung beruhen.

Der Teilnehmer hat den Anweisungen des Personals und den begleitenden
Aufsichtspersonen Folge zu leisten. Sollte der Teilnehmer trotz mehrfacher Aufforderungen die Anweisungen nicht beachten, oder andere Teilnehmer oder Betreuer gefährden, kann ein Ausschluss aus der Schlossfreizeit erfolgen.

Die EFG haftet nicht bei Verlust oder Beschädigung von Eigentum des Teilnehmers.

X. RECHTSWAHL

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und Veranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist am Ort des Veranstalters

XI. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder lückenhaft sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Print your tickets