Tagesseminar Samstag 18.05.2019 um 10:00-16:00 Uhr

Jeder von uns hat in seinem Leben irgendwann einmal verletzende Erfahrungen gemacht. Die einen heilen schnell wieder, doch manche gehen tiefer und fordern uns sehr viel länger heraus.

Sie nehmen Einfluss auf unser Herz. Wie können wir mit diesen Verletzungen umgehen?

Am biblischen Beispiel der Sklavin Hagar, die selbst verletzende Erfahrungen gemacht hat, möchten wir entdecken, wie Gott Menschen mit Verletzungen begegnet und ihnen Wege der Heilung eröffnet.

Du bist der Gott der mich sieht!

1 Mose 16,13 bezeugt Hagar am Ende staunend.

Neben musikalischen Elementen möchten wir uns kreativ mit dem Thema auseinander setzen und Möglichkeiten schaffen, erste Schritte auf dem Weg der Heilung zu gehen.

Anmeldung bitte bis zum 15.05. bei Georgia Mix, seelsorge@efg-gt.de oder Tel 05241 905601 Für ein gemeinsames Mittags-Buffet darf jeder Teilnehmer gerne etwas beitragen. Bitte bei der ANmeldung kurz angeben.

Das Tagesseminar wird vom Seelsorge-Team der EFG Gütersloh angeboten.