Der Kontakt zu Christen anderer Konfessionen liegt uns am Herzen, da beide Seiten von einem Austausch und gemeinsamem Einsatz profitieren können. Wir arbeiten in Gütersloh z.B. im Rahmen der Evangelischen Allianz mit anderen evangelischen Kirchen und Freikirchen zusammen und beteiligen uns am Anfang eines jeden Jahres an der Allianz-Gebetswoche.
In Gütersloh gibt es seit 2002 einen Christenrat, in dem alle christlichen Konfessionen der Stadt vertreten sind (evangelisch, katholisch, orthodox, freikirchlich) Das Anliegen des Christenrates Gütersloh ist es, das gemeinsame Bekenntnis des christlichen Glaubens in der Stadt zu vertreten und im gemeinsamen Dienst auch wirksam werden zu lassen. Z.B. veranstaltet der Christenrat regelmäßig einen Neujahrsempfang, den Gottesdienst der Nationen und einen Gütersloher Kirchentag.

Des Weiteren beteiligen wir uns auch an der alle drei Jahre stattfindenden Informationsveranstaltung über den christlichen Glauben ProChrist, die über Satellit europaweit ausgestrahlt wird.

Über den Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden gehören wir zur European Baptist Federation (EBF) und dem Baptistischen Weltbund (Baptist World Alliance, BWA), der mit über 100 Millionen Gottesdienstbesuchern zu einer der größten protestantischen Kirche weltweit zählt.
Als Gemeindebund gehören wir in Deutschland auch zur Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), sind Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) und sind auf der Basis der Deutschen Evangelischen Allianz mit vielen Christen in anderen Kirchen verbunden (der Gründer der deutschen Baptistengemeinden, Johann Gerhard Oncken, war übrigens auch Gründungsmitglied der Europäischen Evangelischen Allianz, einem Zusammenschluss von Christen aus unterschiedlichen Konfessionen in Europa).