In der Stille angekommen,
werd ich ruhig zum Gebet.
Große Worte sind nicht nötig,
denn Gott weiß ja, wie’s mir geht.

(Refrain:)
Danken und loben, bitten und flehn.
Zeit mit Gott verbringen.
Die Welt mit offnen Augen sehn.
Reden, hören, fragen, verstehn.
Zeit mit Gott verbringen.
Die Welt mit seinen Augen sehn.

Dieser Text von Christoph Zehender ist das Mottolied unserer „Zeit mit Gott“-Veranstaltungen.

Wir vom Gebetsteam wünschen uns, dass jeder, der diese Stunden besucht Gott begegnet, still wird, Masken fallen lassen kann und IHM danke sagen kann.

Jessica Junker (Leiterin des Zeit mit Gott Teams)

Wir geben Raum für private und Gemeinde Anliegen. Manche Zeiten haben auch einen bestimmten Themenschwerpunkt, zum Beispiel wenn wir Gruppenleiter aus unserer Gemeinde zu Gast haben.

Herzliche Einladung

Gebetsmorgen 9:00-10:00 Uhr in den ungeraden Kalenderwochen

Gebetsabend 20:00-21:00 Uhr in den ungeraden Kalenderwochen

Gebetsspaziergang

Bei dem Gebetssparziergang beten wir an verschiedenen Punkten in der Stadt (Rathaus, Berliner Platz, Molktestraße Ecke Schulstraße) für verschiedene Bereiche der Stadt und der Bevölkerung von Gütersloh. Es sind überall Möglichkeiten zum Sitzen gegeben und wir sind langsam unterwegs.

Wir sind davon überzeugt, dass das Gebet die stärkste Waffe im Kampf gegen die Mächte und Gewalten sind und das ohne Gebet nichts gut funktioniert, weder im Privaten noch im Gemeindeleben.

Wir wollen zu Gott für unsere Stadt beten und die Nöte und Herausforderungen zu ihm bringen.

Herzliche Einladung

2 Samstag in geraden Monaten 14:00-15:00 Uhr am Rathausplatz